Radtrikots

Alles rund ums Radfahren – von Trikot bis Helm

Radfahren ist der perfekte Sport, den man immer und überall ausüben kann. Hat man sich einmal ein gutes Rennrad oder ein anderes hochwertiges Fahrrad angeschafft, kommen weiterhin kaum noch Kosten hinzu. Anders als bei vielen Sportarten, bei denen man Mitgliedsgebühren im Verein, Schwimmbad oder Fitness-Studio bezahlen muss oder hohe Summen für teures Equipment benötigt, kommen beim Radfahren nur minimale Beträge hinzu, die nur einmalig fällig sind.

Das nötige Equipment beim Radfahren

Ein guter und qualitativ hochwertiger Fahrradhelm darf weder in der Stadt noch beim Mountainbiking fehlen. Für ein ernstzunehmendes Training und lange Strecken sind spezielle Radklamotten empfehlenswert. Fahrradjacken sind aus einem leichten und winddichten Material gefertigt, die gleichzeitig warm halten, aber auch für die nötige Belüftung sorgen. Wichtig ist hier, dass man auf Stoffe wie Baumwolle verzichtet, da diese sich mit Schweiß vollsaugen und man somit nasse Kleidung am Körper trägt. Besser ist beim Sport spezielle Funktionskleidung, da somit der Schweiß nach außen abgegeben werden kann und der Stoff trocken bleibt. Wer eine mehrstündige Fahrradtour plant, kann spezielle Radhosen erwerben, die im Schritt gepolstert sind. Damit kann man selbst auf schmalen Rennrad-Sattel mehrere Stunden bequem sitzen. Ist man öfter mit dem Rad in den Bergen unterwegs, sollte man darauf achten, dass das Fahrrad in äußerst gutem Zustand ist. Gerade die Abfahrten auf steilen Abhängen sind extrem gefährlich, und das Mountainbike sollte über ein stabiles Material als auch über eine optimale Federung verfügen. Bestenfalls erwirbt man sein Fahrrad in Shops, die auf Fahrräder, wie zum Beispiel hochwertige Mountainbikes spezialisiert sind. Auch bei Online-Shops kann man sich am Servicetelefon beraten lassen, und man spart bei einer Bestellung viel Geld bei gleichzeitig hervorragender Qualität.