Teamgedanke

Identifikation durch Sporttrikots (Teamgedanke)

Oft sind Sportler starke Identifikationsfiguren. Der Sport spielt in unserem Leben eine große Rolle. Überall ist er gegenwärtig. Wir werden täglich, gewollt oder ungewollt, mit ihm konfrontiert. Egal ob im Fernsehen, in der Zeitung oder auf der Arbeitsstelle. Sport regiert die Welt und ist wahrscheinlich die zweitschönste Nebensache der Welt. Manche üben den Sport in ihrer Freizeit aus und andere verdienen damit ihren Lebensunterhalt.

Mit der erfolgreichen Ausübung des Sports als Beruf beginnt, dass aus Sportlern Prominente werden. Plötzlich werden diese Personen für uns interessant. Wir wollen alles über sie wissen. Ganz unbewusst suchen wir eine seelische Bindung zu ihnen und versuchen, uns in sie hinein zu versetzen. Wir fühlen uns mit ihnen verbunden und wollen sie nachahmen. Sie werden zu unseren Identifikationsfiguren.

Seine Identifikation mit Sportlern kann man auf verschiedene Weisen zeigen. Die häufigste Art und Weise ist wohl das Tragen eines Sporttrikots. Dadurch zeigt man seine Identifikation auch öffentlich.

Besonders Fußballspieler haben es uns angetan. Sie wirken positiv auf uns ein und durch ihre Erfolge und Aktivitäten sowie durch ihr Leben und ihre Persönlichkeit bestärken sie uns. So wie sie, möchten wir auch unserem Leben Ziele setzen und etwas erreichen. Wie unsere Idole möchten auch wir die Bewunderung anderer auf uns ziehen.

Beim Erfolg oder Misserfolg stellen die Fußballspieler für uns Identifikationsfiguren dar. Wir sind der Gewinner, da auch unsere Spieler gewonnen haben. Das ist ein sehr erhebendes Gefühl bei der Identifikation und wir tragen das Sporttrikot voller Stolz. Aber auch nach einer Niederlage tragen wir unser Trikot weiter. Alles was zählt ist der Teamgedanke und die Verbundenheit zu „unserem“ Verein.

Nur mit einem Fan-Trikot sind wir ein wirklicher Fan. Auch in Deutschland stechen von allen Fans optisch am meisten die Fußball-Fans hervor. Durch das Tragen eines Fan-Trikots unserer Mannschaft unterscheiden wir uns deutlich von den Anhängern des gegnerischen Vereins. Das wichtigste Attribut eines echten Fans ist und bleibt das Sporttrikot.

Zwei wichtige Funktionen erfüllt das Sporttrikot:
Zum Einen unterstützt der Fan damit sein Team, denn jede Mannschaft freut sich über diese besonders aktiven Fans. Nicht umsonst sind diese Fans als „zwölfter Mann“ bekannt.
Zum Anderen wir der Träger eines Sporttrikots von Gleichgesinnten sofort erkannt und sofort automatisch in die Fangemeinschaft aufgenommen. Durch dieses Gemeinschaftsgefühl wird das Sport-Event zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Zahlreiche Fans haben aber nicht nur einfach irgendein Sporttrikot. Nein, es muss schon das aktuelle Trikot her. Denn gerade die großen Vereine haben pro Saison meist ein neues Trikot. Im Laufe der Zeit sammeln sich da schon so einige an.

Ein Sporttrikot mit der Unterschrift eines Spitzensportlers ist etwas ganz besonderes. Selbstverständlich würde sich ein wahrer Fan sich niemals von diesem edlen Stück trennen, auch wenn ihm dafür viel Geld geboten wird.

Übrigens kann man so ein Sporttrikot nicht nur bei der entsprechenden Sportveranstaltung sondern zum Beispiel auch zum Spazierengehen, im Café oder bei der Arbeit – sofern dies hier die Kleidervorschrift erlaubt – tragen.